LOUNGE - Free Template by www.temblo.com
L o u n g e
Schule aus

Da ja seit heute in NRW die Schule wieder anfängt, die Ferien quasi vorbei sind, ist heute der rechtmäßig erste Tag meiner schulbeendeten Laufbahn. Es ist toll. Heute morgen wachte ich kurz auf, hörte, wie meine Schwester verschlafen in die Küche taumelte, schaute auf meinen Wecker, sah, dass es gerade mal halb acht war, lachte still in mich hinein, drehte mich um und schlief weiter.
Naja, nichts destotrotz ist immernoch lernen angesagt, hauptsächlich Bio. Da ist die Klausur nämlich am Donnerstag, die Mündliche in Geschichte erst Anfang Mai, da bleibt noch genug Zeit und außerdem ist Geschichte, im Gegensatz zu Bio, wenigstens interessant.
Aber das Wetter ist gut, ziemlich gut sogar. Es ist jetzt kurz nach 12 und das Thermometer zeigt schon 22 Grad. Das ist ja schonmal was.
Tja, wie gesagt, Bio. Das wird schrecklich. Ich hasse dieses Fach und interessiere mich einen Dreck dafür, wie, wann und aus was sich die Wirbeltiere entwickelt haben oder wieso es ein See im Frühjahr zirkuliert. Der einzige Hoffnungsschimmer ist meine Vorbenotung. 6,25 Punkte, 3,75 nach oben oder unten darf man davon abweichen (nach oben ist für mich natürlich ausgeschlossen), sonst kommt man in die mündliche Nachprüfung. 2,5 Punkte muss ich also schaffen, wobei ich allerdings keine Ahnung habe, ob die auf- oder abrunden. Selbst wenn, optimistisch gesehen: 3 Punkte, also ne 5+ sollte ich eigentlich hinkriegen, hoffe ich.

SoLong, till
16.4.07 12:10


Let it Ride

Am Wochenende bei eBay ein Schnäppchen geschlagen... das Ryan Adams Doppelalbum "Cold Roses" für 4 Euronen. Merkwürdigerweise mag ich in letzter Zeit amerikanische Folk/Countrymusik ganz gerne. Bright Eyes, besagter Ryan Adams, Neil Young und so. Hätte nie gedacht, dass es dazu mal kommt. Eigentlich mochte ich in der Richtung nur Bob Dylan, und britische Musik eh viel liber als amerikanische (mit Ausnahmen natürlich... Strokes, Television, Velvet Underground und so...). Aber naja. Jetzt höre ich "Cold Roses" schon zum x-ten Mal und bin doch sehr begeistert. Tolle Platte! Will mehr von Ryan Adams haben.
Jetzt Samstag ist aber erstmal das Patrick Wolf Konzert in Köln, und der ist ja wieder Brite... . Außerdem hat da noch meine Oma Geburtstag und die Alex feiert ebenfalls. Das wird relativ stressig, glaub ich. Ich fahr erst mit Eltern zu Oma nach Bochum, dann fahr ich von da irgendwann wieder nach Bottrop, lad den Felix ein, dann ab nach Köln, Patrick gucken. Anschließend so schnell wie möglich wieder nach Bottrop, bei Alex sein. Zum Glück muss ich den Sprit nciht bezahlen... .

soLong, till

...ja, ich habe diesen Eintrag nur geschrieben, um nicht an Bio denken zu müssen.
18.4.07 14:42


Bio und so

Überstanden. Und ich lebe noch. Obwohl Genetik, das Thema, für welches ich am meisten geackert hab, natürlich nicht drankam. Nicht ml ansatzweise. Aber das macht nichts, hoffe ich jetzt einfach mal, da mein selbst erklärtes Ziel ja bekanntlich darin besteht, nicht in die Nachprüfung zu müssen. Ich hatte auf jeden Fall irgendwas mit Insektiziden und der Evolution der "kleinsten einheimischen Singvögel, den Sommer- und Wintergoldhähnchen". Blöde Viecher... . Meine Lieblingstiere sind Koalabären, weil die bis zu 20 Stunden am Tag schlafen, den Rest der Zeit essen, sogar direkt auf ihrer Nahrungsquelle leben und außerdem durch die Eukalyptusdämpfe die ganze Zeit high sind. In meinem nächsten Leben möchte ich auch ein Koalabär sein.
Jetzt kommt auf jeden Fall nur noch die mündliche Prüfung in Geschichte, und die sollte kein Problem werden. Bei mir ist es nämlich so, dass ich bei Sachen, die mich interessieren, nicht lernen muss. Und auf Grund meiner Fächerwahl musste ich in meiner Schullaufbahn somit nur sehr wenig wirklich lernen, was es jetzt bei Bio umso schwerer gemacht hat, denke ich. Aber Geschichte interessiert mich ja zum Glück^^.
Tjoa... sonst gibt's eigentlich nichts sonderlich neues. Trainiere immer noch fleißig mit Marius für die Marathon-Strecke, die 10km schaffen wir mittlerweile in 50 Minuten. Wenn das so bleibt, sind wir zufrieden. Heute wäre Hitlers Geburtstag gewesen, übrigens. Bin mal gespannt, ob wieder irgendwelche tollen Dokus à la "Hitlers Frauen", oder noch besser "Hitlers Hund" die triste Fernsehlandschaft überschwemmen. Obwohl gestern ja Harald Schmidt das Heute Journal moderiert hat. War lustig, obwohl er für seine Verhältnisse sogar relativ brav war. Er sollte das öfter machen, vielleicht auch mal in den Tagesthemen.

bis dann, till
20.4.07 12:59


ich mal wieder

Nach langer Zeit... ist aber auch nicht wirklich viel passiert. Meine kleine Schwester hatte am Freitag Geburtstag, ist 10 geworden. Das ganze Haus war voller kleiner Mädchen, 9 insgesamt. Eigentlich waren noch 4 Jungs eingeladen, aber von denen konnten 2 nicht und deshalb hatten die anderen beiden dann auch keinen Bock mehr... . In dem Alter verständlich, in meinem jetztigen Alter freut man(n) sich natürlich über solche Verhältnisse^^.
Sonst läuft mein Leben in relativ geregelten, aber nichts desto trotz entspannten Bahnen. Alle zwei bis drei Tage mit Marius laufen (die 10km jetzt unter 50 minuten) und dann zwischendurch immer n bissel Geschichte lernen (Prüfung ist am 8. Mai um 15 Uhr). Und bei dem Spitzenwetter, das im Moment hier verweilt, natürlich ordentlich draußen sein, Grillen und so.

bis dann, till
30.4.07 14:39


[erste Seite] [eine Seite zurück]
"Morgens früh lief ich hinaus
Das Gras war feucht vom frischen Tau
Ich schaute und war voller Glück
Verrückt, denn alles stimmt genau"

-Dirk von Lowtzow
L o u n g e
V I P - L o u n g e
L i n k s
S u c h e
Google
Gratis bloggen bei
myblog.de

© 2007 by Autor/in. All rights reserved.


© 2007 Free Template by www.temblo.com. Design by Creative Level.net - All rights reserved.