LOUNGE - Free Template by www.temblo.com
L o u n g e
neues von mir, dem abiturienten...

Alles Stress, viel lernen, Schule und so. Es gibt aber auch erfreulcihe Sachen im Leben:

  • "Wincing the Night Away" von den Shins ist gar wundertoll. Ich schreib einen Artikel f?r die Sch?lerzeitung dar?ber, der sogar angenommen wurde (ich werd ihn bei Gelegenheit mal hier reinstellen)
  • Hatte mich ja f?r ne Zivistelle in Norddeutschland beworben, wurde aber nciht angenommen, weil die sowieso keine Zivis nehmen. Aber das erwies sich als gut. Denn aller wahrscheinlichkeit werde ich jetzt zusammen mit dem JJ in einem Kinderdorf arbeiten. Mit dem JJ zusammen Zivi! Whuuuhuuu! Am Donnerstag ist Vorstellungsgespr?ch.
  • Lineup f?rs Hurricane geht so langsam los. Headliner sind Pearl Jam (find ich pers?nlich ganz nett, w?rd aber alleine f?r die nicht dahin fahren). Beastie Boys (da bin ich doch sehr gespannt drauf), Fanta 4 (ich liebe Smudo^^), die Fotos (jajajajajajajajajaja!!!!), Marilyn Manson (faszinierender Kerl... auch sehr gespannt drauf), Virginia Jetzt (peinlicher Weise kenn ich die nur vom Namen her...), und jetzt kommt's: BLOC PARTY !!!! Ich wusste es doch! Ich hoffe, bestimmte Personen f?hlen sich jetzt angesprochen, doch bitte auch zu kommen...^^
So, das soll's dann auch erstmal gewesen sein.

So long, till
2.2.07 15:25


The Shins - Wincing the Night Away

Stell Dir folgende Situation vor: Du h?ngst ahnungslos im Wartezimmer irgendeines Arztes rum, als sich pl?tzlich das sch?nste M?dchen der Welt neben Dich setzt, Dir einen Kopfh?rer aufsetzt, noch kurz verspricht, dass dieser eine Song Dein Leben ver?ndern wird und dann auf Play dr?ckt. Und das, was Du dann h?rst, ist fast noch sch?ner als die, die es Dir vorspielt: Unaufdringliche Akustikgitarren, verspiele Bassl?ufe und ein so unglaublich leichtf??ig dahin gesummtes "Whoohooo"-Intro, dass es Dir fast schwindelig wird und die gute alte "Mrs. Robinson" noch das einzige ist, was Dir einf?llt.
Leider stammt diese Szene nicht etwa aus meinem Leben, sondern aus dem Film "Garden State", das Lied gibt es aber wirklich. "New Slang" hei?t es, von einer Band, die sich The Shins nennt.
Und von eben diesen Shins ist nun das bereits dritte Studioalbum erschienen. Hysteriewellen wird das in unseren Breitengraden keineswegs hervorrufen, denn leider ist "Garden State" auch die ziemlich einzige Gelegenheit, aus welcher der deutsche Otto-Normal-Musikh?rer diese feine Indiepop Gruppe aus Portland kennen k?nnte.
Auf der anderen Seite des gro?en Teichs sieht die Sache anders aus. Dort geh?ren die Shins schon zu den ganz Gro?en, f?llen Stadien und das schon erw?hnte "New Slang" schaffte es sogar in einen McDonald's Werbespot.
275908Nicht schlecht, was? In ?bersee die gro?e Kohle machen und je nach Belieben mal eben r?berjetten nach good old Europe, um in kleinen Clubkonzerten noch das Indiefeeling aus vergangenen Zeiten zu wahren. Muss cool sein, die Shins zu sein.
Aber zur?ck zur neuen Platte "Wincing the Night Away". Was als erstes auff?llt, ist das wirklich sch?ne Cover. Merkw?rdige, aber irgendwie beruhigende, Pflanzen und Muster mit schwarzer Tinte auf kariertes Papier gezeichnet lassen sofort an diese langweiligen Schulstunden denken, in denen man lieber kritzeln als mitschreiben, lieber tr?umen als denken m?chte.
Wenn man will, k?nnte man sagen, dass "Wincing..." der perfekte Soundtrack f?r eben diese Stunden w?re. Der erste Track (der passenderweise auch noch "Sleeping Lessons" hei?t) unterstreicht diesen Eindruck. Eine eingehende Synthesizer Melodie tr?gt den Song, bis gegen Ende erst Akustikgitarre, dann Bass und Schlagzeug einsetzen, um Dich auf sanfte Weise aus Deinem Traum herauszurei?en, aber nur, um direkt in den n?chsten einzutauchen. Der perfekte Opener. Weiter geht es mit zehn weiteren wunderbaren Midtempo-Songs, die allesamt die Grundstimmung des Openers beibehalten, diese jedoch immer weiter verfeinern.
Was am Ende dabei herauskommt, ist ein, im wahrsten Sinne des Wortes, traumhaftes Indiepop Album, warmherzig, ehrlich, voller Liebe und Melancholie. Eine wahre Sch?nheit.
2.2.07 17:41


Samstag Abend...

... und ich sitze allein Zuhause rum. Eigentlich wollte ich ja mit dem Gill in den Uschi Obermaier Film gehen, aber der l?uft glorreicherweise nur im Cinemaxx in Essen, und dieses Kino ist bl?d. Im Vergleich zu den ganzen anderen Multiplexdingern (die ja sowieso alle bl?d sind), ist im Cinemaxx auch einfach die Werbung viel zu lang. Mag denn keiner mehr die sch?nen, alten Innenstadtkinos? Ist doch viel sch?ner, und au?erdem kann man da nach dem Film auch noch sofort die n?chste Bar aufsuchen, um den Abend sch?n ausklingen zu lassen... .

Naja, hab ich halt mal wieder Zeit zum bloggen. Morgen ist das Endspiel der Handball WM. Handball mag ich um ein vielfaches lieber als Fu?ball, und deshalb hab ich sogar fast alle Deutschlandspiele gesehen (wer hier l?nger liest wei? ja von meiner Antipathie gegen das ganze Fu?ball WM Ged?ns im Sommer, und deshalb bin ich auch ein bisschen ?berrascht von mir selbst). Naja, das Spiel morgen gucke ich mir mit Vanessa (das ist die mit den ganzen sms...) bei ihr Zuhause an. Ich wei? nicht, ob ich mich dabei wohl oder unwohl f?hlen soll, wir werden sehen... .

so long, till
3.2.07 23:11


Weltmeister

Wooohooo! Das Spiel fing recht nett an und endete ebenfalls recht nett, nur in der Mitte fand ich's doch irgendwie langweilig. Naja, war ja bei der Vanessa, und es war ganz kuhl. Freundschaftliche Ebene? Ich hoffe doch stark... .

Und morgen wieder Schule, worauf ich mich ja unglaublich freue... . Es wird auch direkt mit einer schmackhaften Fr?hstunde Bio beim tollen Herr H. losgehen. Und danach ein Doppelfeature Franz?sisch. Zum kotzen... ich hab wirklich ?berhaupt keine Lust mehr auf den ganzen Sermons. Nichtsdestotrotz werde ich mir den Abend jetzt noch mit James Bond und einer Packung Kekse vers??en.

so Long, till (ist eigentlich irgendjemandem aufgefallen, dass ich fast wieder regelm??ig blogge?)
4.2.07 20:05


Montag und so

Mont?gliche Fr?hstunden sind t?dlich, vor allem wenn es Biofr?hstunden sind. Bio ist bl?d, hab ich das schonmal erw?hnt? Danach hatte ich zwei Stunden Franz?sisch. Dieser Unterricht ist seit der achten Klasse immer niveauloser geworden, zu dieser Stunde hatten wir tats?chlich auf, ein Bild zum Thema "l'ameti?" (also Freundschaft) zu malen (!!!). Und das in der 13 kurz vorm Abi... . Naja, mir soll's egal sein, ich sitz da ja eh nur noch aus b?rokratischen Gr?nden, um sp?ter den Zusatz "Mit sprachlichem Schwerpunkt" auf meinem Abitur stehen zu haben. Mit den beiden Bl?cken Englsich und Deustch wurde es dann wieder ein bisschen Niveauvoller. Au?erdem heute zu zwei Geburtstagsfeiern eingeladen worden. Einmal zum 18. von Chris' Freundin und dann noch zum 18. von der Tochter von meiner Englsichlehrerin (h?rt sich jetzt komisch an, aber die war mal mit nem Kumpel von mir zusammen, und daher kenne ich die... Hauptsache, die Lehrerin kreuzt da nicht auf^^).

Tjoa, und dann hat heute mein kleines Nachhilfekind angerufen und abgesagt, weil es krank ist. Das fand ich dann auch nciht unbedingt schlimm, sonst k?nnte ich jetzt auch hier nicht mit einer Tasse Kaffee sitzen und schreiben... .

so Long, till
5.2.07 16:29


 [eine Seite weiter]
"Morgens früh lief ich hinaus
Das Gras war feucht vom frischen Tau
Ich schaute und war voller Glück
Verrückt, denn alles stimmt genau"

-Dirk von Lowtzow
L o u n g e
V I P - L o u n g e
L i n k s
S u c h e
Google
Gratis bloggen bei
myblog.de

© 2007 by Autor/in. All rights reserved.


© 2007 Free Template by www.temblo.com. Design by Creative Level.net - All rights reserved.