LOUNGE - Free Template by www.temblo.com
L o u n g e
ich hasse Fußbodenheizungen ohne Termostat

Besonders die in meinem Zimmer, die im Moment dazu f?hrt, dass hier tropische Ausma?e entstehen. Und ich kann nichts dagegen tun, au?er das Fenster zu ?ffnen. Und dann wirds wieder zu kalt. So ein Mist...
Jetzt sitze ich hier vorm PC und h?re Tocotronic, und zwar die nahezu psychodelischen Sachen von der aktuellen LP (im Moment l?uft gerade "Ich habe Stimmen geh?rt"). Diese Lieder machen mich traurig. Weil sie so transzendent melancholisch sind.
Und dann l?sst einen selbst eine so banale Sache wie ein zu warmes Zimmer ziemlich runterziehen.

Tjoa... so ist das... . Heute habe ich ?brigens erfahren, dass ich von Montag auf Dienstag mit der Schule weg bin, weil ich ja Stufensprecher bin ("SV Fahrt", oder so ?hnlich...). Naja, wenigstens kommt der Gill auch mit. Wahrscheinlich werden wir uns hemmungslos betrinken und alle auslachen, die diese komische Fahrt ernst nehmen... ist aber auch ein Schwachsinn. Aber immerhin gibt's daf?r Montag und Dienstags frei.

Ach ja, dann hab ich heute noch meinen Englisch-Vokabeltest geschrieben, der war aber nicht der Rede wert. Konnte eigentlich alles direkt so runterschreiben.

Naja, ich geh jetzt ins Bett, falls man bei der Hitze hier ?berhaupt schlafen kann...

gute Nacht,
till
1.2.06 22:41


ich lebe noch!

Jetzt mal ein kurzer Zwischeneintrag um zehn nach zwei. Wollte nur mal ein Lebenszeichen von mir geben, weil ich ja unversch?mterweise zwei volle Tage nicht gebloggt habe... ich sch?me mich wirklich sehr daf?r.

Naja, ich komme gerade aus dem Brauhaus (eine Kneipe hier in der Nachbarschaft), wo ich einen gem?tlichen Abend mit Oli, Gill und Tim verbrachte (falls hier allzu viele Fehler vorhanden sind, liegt das an dem viel zu leckeren Selbstgebrauten da...).

Jetzt bin ich allerdings zu m?de und will ins Bett, also werde ich morgen weiter schreiben.

alles Gute,
till
4.2.06 02:17


Review vom Wochenende

So, jetzt vielleicht mal etwas ausf?hrlicher...

Fangen wir mal chronologisch mit Freitag an. Vom rein technischen Aspekt gesehen, ist Freitag auf jeden Fall der schlimmste Schultag, weil ich, wenn man von den zwei l?cherlichen "gro?en" Pausen, von halb 8 bis 15 Uhr durchgehend Schule habe.
Aber dabei sind sechs der neun Stunden in Ordnung, das sind die Doppelstunden Deutsch, Englisch und nochmal Englisch, um f?r irgendsoein Fremdsprachenzertifikat zu ?ben.
Schlimm sind dann nur die Fr?hstunde Philosophie und die Doppelstunde Franz?sisch. Aber da ja Freitag ist, und man sich aufs Wochenende freuen kann, geht das auch so einigerma?en in ordnung.
Nach der Schule fuhr ich dann in die Stadt und kaufte mir endlich das Art Brut Album. Das war auch wieder ein Chaos bei Karstadt... ich suchte die ganze "Pop & Rock A" Abteilung (von einer "Alternative / Indie" Abteilung kann ich in meiner Kleinstadt nur tr?umen...) ?bergr?ndlich, aber ohne Erfolg, nach der CD ab, und beschwerte mich dann bei so einem milchgsichtigen Verk?ufer. Der schaute dann in sein schlaues Computerdings und offenbarte mir, dass noch zwei Exemplare dieses Albums vorr?tig w?ren.
Hm... irgendwann kam dann raus, dass irgendein Idiot das unter "B" eingeordnet hatte... . Unglaublich... . Naja, schlie?lich hatte ich ja meine CD und fuhr nach Hause, wo ich erst etwas a? und sie mir dann anh?rte.

Also, "Bang Bang Rock & Roll" von Art Brut ist ohne Zweifel sehr gut, auf jeden Fall auch sehr intuitiv, aber f?r mich nicht wirklich das gelbe vom Ei.
Ich habe das Album allerdings auch zum ersten mal geh?rt, als ich sehr sehr m?de war (neun Stunde Schule schlauche doch sehr...), daher hat mich die Energie der Gitarrenriffs, die das ganze Album durchgehend begleiten, wahrscheinlich ?berw?ltigt. Aber ich denke, dass sich dazu doch sehr gut zu tanzen lassen wird. Sehr zugesagt haben mir jedoch der Opener "Formed a Band", das formidable Liebeslied "Emily Kane" und der Ohrwurmkandidat "Good Weekend".

Abends ging ich dann mit Oli, Gill und Tim ins Brauhaus (hab ich ja schon geschrieben). Das war auf jden Fall ein sehr gelungener Abend. Wir haben dann auch beschlossen, n?chsten Freitag endlich mal wieder in den T-Club (einzige Disco in der "n?he", die einigerma?en gute Musik spielt) zu fahren. Das sollte dann auch ganz nett werden.

Gestern verbrachte ich dann den gesamten Tag mit schlafen und Musik h?ren, zwischendurch habe ich sogar mal ein bisschen gelesen. Sehr gem?tlicher Tag also.
Abends war ich dann noch mit mehreren Leuten auf so einer Party, die allerdings nicht wirklich gut war.
Eva und ich haben uns dann irgendwann zur?ckgezogen und nen Joint geraucht, das war dann ganz nett. Allerdings bekomme ich von dem Zeug immer tr?nende Augen...

Und heute steht mir wahrscheinlich so ein Tag wie gestern bevor. Gerade h?re ich seit langer Zeit mal wieder Mando Diao. Und morgen ist ja dann diese komische "SV Fahrt". Brrrr. Muss unbedingt noch meinen iPod f?ttern und laden, damit es nicht all zu langweilig wird...

sch?nen Tag noch,
till
5.2.06 14:12


die sogenannte "SV Fahrt"

So schlimm wie gedacht war sie eigentlich garnicht. Gill und ich haben unseren Plan wahr gemacht, und uns am gestrigen Abend so richtig die Kante gegeben. Zusammen mit dem Tim (Stufensprecher aus der 13, der auf jeden Fall in ordnung ist) haben wir nen vollen Kasten Veltins durchgearbeitet.. Das war nat?rlich ganz cool.
Nicht ganz so cool war dann der heutige Morgen... . Gestern nacht bis halb vier gezecht und dann um halb acht (!) nicht gerade sanft von Lehrer G. geweckt. Da kann man sich ja seinen Teil zu denken... . Aber zum Gl?ck hatte ich keinen Kater.

Heute war es dann sogar ganz nett da. Ich habe ungef?hr den halben Tag aus der Kurzgeschichtensammlung von Frank Goosen vorgelesen. Eigentlich wollte ich nur dem Gill ne Geschichte daraus zeigen, weil ich die so lustig finde, aber als ich dann gerade angefangen hatte zu lesen, gesellten sich mehr und mehr Leute zu uns, um mir zu lauschen. UNd ich muss sagen, das hatte was.

Naja, um ungef?hr halb sechs waren wir dann heute wieder zu hause. Und ich werde mich jetzt gleich in mein gem?tliches Bett verkriechen, um den fehlenden Schlaf von letzter Nacht nachzuholen.

gute Nacht,
till
7.2.06 21:29


Das Autofahren...

...ist nach den ersten paar Fahrstunden nicht mehr so toll, wie es vorher schien. Hatte heute wieder mal ne Fahrstunde, diesmal wars ne Doppelstunde, n?mlich das Landstra?en Special.

...

Ganz toll. Vor allem, wenn einem der Fahrlehrer die ganze Zeit anmeckert, weil man ja angeblich nicht richtig schalten k?nne. Pah! Ich finde, ich kann toll schalten. Aber wenn der mir bei Tempo 70 beil?ufig erz?hlt, dass ich doch in 50 Metern mal kurz links abbiegen soll, dann kann das doch nur schiefgehen, oder?
Ich meine, wer kann das denn? Bei siebzig ist der Reaktionsweg nicht allzu lang, und in dieser Zeit Tempo drosseln, blinken, gucken und runterschalten?! Das k?nnte der einem ja wohl mal etwas fr?her sagen!

Und am lustigsten wars ja denn, als der auf die Uhr guckte, und feststellte, dass er unter Zeitdruck steht und ich doch bitte ?ber die Autobahn zur?ckfahren solle.
Klar. Zehn Minuten vorher konnte ich noch nicht schalten, aber dann Autobahn fahren...

Naja, es hat ja alles geklappt, und der Paul (das ist der Lehrer) ist auch eigentlich ganz in Ordnung. Aber ich musste mich jetzt einfach mal abreagieren!

bis dahin,
till
8.2.06 21:29


 [eine Seite weiter]
"Morgens früh lief ich hinaus
Das Gras war feucht vom frischen Tau
Ich schaute und war voller Glück
Verrückt, denn alles stimmt genau"

-Dirk von Lowtzow
L o u n g e
V I P - L o u n g e
L i n k s
S u c h e
Google
Gratis bloggen bei
myblog.de

© 2007 by Autor/in. All rights reserved.


© 2007 Free Template by www.temblo.com. Design by Creative Level.net - All rights reserved.